21.04.12 Übung 18. KHD-Bereitschaft

Am 21. April übte die 18. Scheibbser Katastrophenhilfsbereitschaft im Bezirk Lilienfeld.

  

 

 

Im Zuge einer Landeskatastrophenschutzübung wurde am Samstag die 18. KHD-Bereitschaft angefordert um die örtlichen Kräfte im Bezirk Lilienfeld abzulösen.

4 KHD-Züge des Scheibbser Bezirkes sammelten sich in den Bereitstellungsräumen und machten sich mit 28 Fahrzeugen auf den Weg in die Übungsgebiete dort bekamen sie verschiedene Aufträge. 

Die Freiwillige Feuerwehr Purgstall hatte mit dem Tanklöschfahrzeug 4000 die Aufgabe bei einer Waldbrandbekämpfung die Wasserversorgung sicher zu stellen, das Mannschaftstransportfahrzeug übernahm die Aufgabe als Versorgungsfahrzeug weitere Mitglieder waren im Bezirksführungsstab tätig.

Eine  Katastrophenhilfsbereitschaft besteht aus Mannschaften und Fahrzeugen der Feuerwehren eines Bezirkes.  Nach einer Anforderung bzw. Alarmierung sammeln sich die eingeteilten Einsatzkräfte in festgelegten Bereitstellungsräumen und fahren dann geschlossen in die Einsatzgebiete. Bei Großschadensereignissen wie Hochwasser, extremen Schneefällen, Sturmschäden usw. kann eine KHD-Bereitschaft zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte zum Einsatz kommen.    

.  

 12456

 
Aktuelle Einsätze NÖ
Einsätze NÖ
Unwetterwarnung
UWZ
Wer ist online
Wir haben 10 Gäste online