Atemschutzübung alte Kläranlage

Am 26. September hielt die Feuerwehr Purgstall eine Atemschutzübung im Areal der alten Kläranlage in der Pratersiedlung ab.

Das erste Fahrzeug "Tank Purgstall" wurde um 19:00 Uhr von der Übungsleitung zur alten Kläranlage gerufen. In einem Gebäude kam es zu unklarer Rauchentwicklung und eine Person wurde vermisst.

 

Am Übungsort angekommen, waren bereits Rauchschwaden, welche aus einem Gebäude drangen, erkennbar.

Ein Atemschutztrupp rüstete sich aus, während eine Löschleitung vorbereitet wurde. Vom Übungsleiter wurde via Funk ein weiterer Atemschutztrupp angefordert.

Der Atemschutztrupp begab sich in das Gebäude und konnte nach kurzer Zeit in einem Pumpenraum im Keller die vermisste Person lokalisieren und aus dem verrauchten Gebäude retten.

Nach der Rettung und Versorgung der Person, wurden von den Übungsteilnehmern noch mehrere Arten der Ventilation ausprobiert, um den Rauch schnellstmöglich aus dem Gebäude entfernen zu können.

img_1465img_1466img_1467img_1473img_1476

Wir wollen uns nochmals bei der Gemeinde Purgstall bedanken, die uns immer wieder das Areal der Kläranlage für Übungs- und Ausbildungszwecke zur Verfügung stellt.

 
Aktuelle Einsätze NÖ
Einsätze NÖ
Unwetterwarnung
UWZ
Wer ist online
Wir haben 11 Gäste online