25.06.2017 Menschenrettung nach VU auf B25

Am Nachmittag des 25.06.2017 wurde die Feuerwehr Purgstall via Pager zu einer Fahrzeugbergung auf der B 25 - Höhe Purgstall SÜD - alarmiert. Bereits wenige Minuten danach wurde das Alarmstichwort von "Fahrzeugbergung" auf "Menschenrettung" erhöht, da laut einem Anrufer noch eine Person in einem Unfallfahrzeug eingeschlossen war.

 

Die FF Purgstall rückte mit dem Rüstlösch- Tanklösch-, Kommando- und Mannschaftstransportfahrzeug zum Einsatzort aus. Auch die Feuerwehr Feichsen wurde zur Menschenrettung alarmiert, da bei solchen Einsätzen ein zweites hydraulisches Rettungsgerät als Reserve benötigt wird.

 

Am Einsatzort angekommen begann die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges mit der Menschenrettung. Die Besatzung eines Fahrzeuges des Samariterbundes, welches zufällig am Einsatzort vorbeifuhr, begann gleich mit der Versorgung der Verletzten Personen. Dies wurde in weiterer Folge vom Roten Kreuz übernommen. An dieser Stelle noch einmal Danke an die Mitglieder des Samariterbundes.

Nach der Menschenrettung wurde die Fahrbahn von Karosserieteilen gesäubert und die Unfallfahrzeuge gesichert abgestellt.

 

Die Mitglieder der Feuerwehr Feichsen unterstützten uns bei der Verkehrsregelung, sowie der Säuberung der Fahrbahn.

Die Verletzten wurden vom Roten Kreuz, sowie dem Christophorus Hubschrauber in umliegende Krankenhäuser verbracht.

 

Nach ca. 1,5 Stunden konnten die eingesetzten Kräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

FF Purgstall: 4 Fahrzeuge - 21 Mann

FF Feichsen: 2 Fahrzeuge - 18 Mann

Arbeiter-Samariterbund

Rotes Kreuz

 

img_1511img_1512img_1515img_20170625_142802img_20170625_142947img_20170625_143033

 
Aktuelle Einsätze NÖ
Einsätze NÖ
Unwetterwarnung
UWZ
Wer ist online
Wir haben 8 Gäste online