26.06.2020 technische Hilfeleistung einer kränklichen Person

Heute Nachmittag wurden wir zu einer technischen Hilfeleistung in Erb alarmiert. Am Weg zum Einsatzort bekamen wir von der BAZ Amstetten bereits die Information, dass es sich um eine übergewichtige Frau handelte, die aufgrund mehrerer Krankheitssymptome als Vorsichtsmaßnahme auf Corona getestet wurde und für uns daher äußerste Vorsicht geboten sei.

Am Einsatzort eingetroffen, erkundete die Einsatzleitung die Lage. Die Patientin konnte von den Rettungssanitätern nicht vom ersten Stock des Zweifamilienhauses in den Wagen gebracht werden. Nach kurzer Absprache mit den Sanitätern wurde die Drehleiter der FF-Scheibbs zur Unterstützung gerufen.
Der später eingetroffene Notarzt entschied sich jedoch, die Patientin weiterhin zuhause medikamentös zu behandeln. Damit war für uns kein weiterer Einsatz erforderlich. Im Einsatz waren neun Mann der FF-Purgstall mit zwei Fahrzeugen, zwei Mann der FF- Scheibbs mit einem Fahrzeug, sieben Mann des Rettungsdienstes mit drei Fahrzeugen und drei Mann des Notarztes mit einem Fahrzeug.

 

hp1hp2

 

 
Aktuelle Einsätze NÖ
Einsätze NÖ
Unwetterwarnung
UWZ
Wer ist online
Wir haben 15 Gäste online