22.08.11 Internationales Seniorentreffen in Purgstall

MariazellSeit Donnerstag, den 18. August 2011 befinden sich 16 Senioren aus Linden (Hessen) sowie Gäste aus Machern (Sachsen) und Macheren (Frankreich) beim internationalen Seniorentreffen in Purgstall.

Im Zuge der Besichtigungen stand am Samstag eine Fahrt mit der längsten Schmalspurbahn Österreichs, der Mariazellerbahn, auf dem Programm. Von Winterbach bis Mariazell führte die Fahrt in historischen Waggons. Im Marienwallfahrtsort Mariazell wurde die Basilika besichtigt und die schönen Fassaden und Bauten in Mariazell. Anschließend ging es weiter zum Hubertussee und zur „Buchtlwirtin“. Der Hubertussee entstand im Jahr 1906 anlässlich der silbernen Hochzeit von Arthur und Margret Krupp. Margret Krupp ließ für ihren Gatten den Fluss Walster aufstauen, und so entstand der 15 Hektar große Hubertussee. Bei der „Buchtlwirtin“ gab es guten Kaffee und vorzügliche Varitionen mit Buchtl`n (Hefeteiggebäck gefüllt mit Marmelade). Am Sonntag wurden die Gäste von der Musikkapelle des Musikvereins Purgstall abgeholt und zur Pfarrkirche begleitet. Eine Abordnung der Erlauftaler Goldhaubengruppe stand mit ihren barocken Festtagskleidern und Goldhauben Spalier. Die Männer trugen die Hammerherrentracht, wie sie einst die schwarzen Grafen trugen. Mit Musik ging es dann von der Pfarrkirche zum Hofheurigen der Werkskapelle Busatis. Am Montag, den 22. August erfolgte die Heimreise.

 

000001002